Mobilität der Zukunft

Um das Mobilitätsbedürfnis der Menschen auch in Zukunft nachhaltig erfüllen zu können, muss die Energie hierfür aus umweltverträglichen Quellen bereitgestellt werden. Die Elek- tromobilität ist dabei ein wesentlicher Baustein auf dem Weg zu intelligenten Energiever-sorgungsstrukturen. Die Einführung der Elektromobilität stellt für Deutschland eine beson- dere Herausforderung dar, bietet aber zugleich auch viele neue Möglichkeiten und Chancen.

Lärmbekämpfung, Luftreinhaltung (vor allem NOx und Feinstaub) sowie die Einsparung von CO2 sind wichtige Anliegen auch der neuen deutschen Verkehrspolitik. In erster Linie gilt es aber, der durch neue Mobilitätsangebote (BikeSharing, CarSharing, Ladeinfrastruktur) zuneh-menden Flächennutzungskonkurrenz, vor allem im Bereich des öffentlichen Straßenraums, adäquat zu begegnen.

Für die Bundesregierung hat die Elektromobilität eine hohe Bedeutung. Deutschland soll sich zum Leitmarkt Elektromobilität entwickeln. Die Bundesregierung plant eine Million Elektro- fahrzeuge bis zum Jahre 2020 in Deutschland. Das Elektrofahrzeug soll gleichzeitig als ent- scheidendes Element in das Intelligente Stromnetz „Smart Grid“ eingebunden werden und dadurch neue Perspektiven für die Zukunft des Mobilität und Energieversorgung öffnen. Zur- zeit läuft in Deutschland die Markteinführung auf dem Gebiet der Elektromobilität, welche  große Potenziale für eine energieeffiziente, emissionsarme und flächensparende Mobilität verspricht.

Elektroautos haben noch keinen großen Absatzmarkt in Deutschland und bleiben weiterhin Exoten auf deutschen Straßen. Sie sind viel teurer als Verbrenner und durch geringe Reich-weiten einfach noch nicht als Ersatz für einen Erstwagen geeignet. Bereits heute stehen über 25 deutsche Modelle (Elektro- und Plug-in-Hybridmodelle) zur Verfügung.

Heute fehlt noch eine ausreichende Infrastruktur an Ladesäulen in Deutschland und die Ladezeit für E-Autos dauert oft zu lang. Trotzdem können die E-Fahrzeuge für Pendler und als Zweitwagen für viele Haushalte schon heute eine richtige Alternative zum Verbrenner sowie einen relativ wirtschaftlichen Betrieb anbieten.

Durch die neue Kaufprämie des Bundes (seit 02.06.2016) soll die Attraktivität der E-Fahrzeuge steigen und die Verbreitung unterstützt werden.

 

Weitere Informationen unter:

Ingenieurbüro S&T für Umwelt- und Energieberatung
Theodor-Heuss-Str. 29
85764 Oberschleißheim

Tel: 089 – 120 240 60 
Mobil: 0176 – 640 159 36 

E-Mail: info(at)st-energieberatung.de

Home: www.st-energieberatung.de
Blog:
www.st-energieeffizienz.de
Elektromobilität: www.st-elektromobilitaet.de